MAYKA – MAYKA Garten – Großes Ochsenauge
3462
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-3462,page-child,parent-pageid-3231,eltd-cpt-2.3,ajax_fade,page_not_loaded,,moose child-child-ver-1.1,moose-ver-3.5, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,transparent_content,blog_installed,mayka-garden-detail,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

Maniola jurtina

Großes Ochsenauge

Fun Fact

Steht voll auf Violett!

Wählerisch sind die Falter bei der Futtersuche nicht, aber violette Blüten finden sie fast unwiderstehlich.

Bis auf Gebiete im hohen Norden kommt er in ganz Europa vor. Man kann ihn häufig sehen, sogar in unseren Gärten – vor allem wenn dort schöne Sommerfliedersträuche stehen.

Er gehört zu den Augenfaltern, die diesen Namen der großen Markierung in Form eines Auges auf ihren Flügeln verdanken. Damit will er Freßfeinde täuschen und abschrecken.

Die Falter fliegen …

in einer Generation von Anfang Juni bis Anfang September.

Aus unserer Pflanzenauswahl ernährt sich ….

der Falter von vielen Blühpflanzen die violett blühen wie z.B. unser Gewöhnlicher Blutweiderich und die Skabiosen-Flockenblume. Die Raupe ernährt sich hauptsächlich von Gräsern.